Hanusel Hof

2. Spieltag in der Turnierserie „Jugend Allgäu Cup“ im Golfclub Gut Westerhart in Memmingen

Memmingen/Hellengerst, 17. Juni 2018 – Am Sonntag, den 17. Juni 2018 war der Golfclub Gut Westerhart e.V. in Memmingen Austragungsort des 2. Spieltages der beliebten Turnierserie „Jugend Allgäu Cup“. In einem spannenden Turnier des allgäuweiten Golfwettbewerbs, der in dieser Saison im GC Wiggensbach seinen Auftakt fand, traten wie jedes Jahr zahlreiche golfbegeisterte jugendliche Allgäuer bis zum Alter von 21 Jahren gegeneinander an.

Der beste Bruttospieler beim vorgabewirksamen 18-Loch-Zählspiel bis Hcp. 26,4 ging an Nicolas Schwenger vom Allgäuer Golf- und Landclub Ottobeuren mit 75 Schlägen. Unser Mitglied Julian Sprinkart verfehlte mit 80 Schlägen damit knapp den Bruttosiegs. Bei den Mädchen waren die Spielerinnen vom Allgäuer Golf- und Landclub Ottobeuren uneinholbar, denn sie belegten gleich die vier ersten Bruttoplätze. Anna Zettler wurde mit nur 84 Schlägen Bruttosiegerin.

In der Nettoklasse A bis Hcp. 14,4 erreichte unser Mitglied Julian Sprinkart mit 75 Nettoschlägen den 3. Platz. In der Nettoklasse B (14,5 – 26,4) spielte Tassilo Walch vom GC Hellengerst eine hervorragende Runde. Er brauchte nur 68 Nettoschläge, kam damit auf den 3. Platz und verbesserte sein Handicap vom 18,2 auf 17,0. 

Beim 9-Loch-Turnier (Hcp. 26,5 – 45) spielten die Teilnehmer nur die vorgabewirksame Nettowertung  nach Stableford aus.  Cecile Döberitz vom GC Memmingen siegte dabei mit 28 Nettopunkten. Luis Rainalter vom GC Hellengerst spielte eine tolle Runde und erreichte mit seinen 20 Punkten Rang 4.

Für die Spieler ab Hcp. 46 bot der GC Memmingen ein 9-Loch-Turnier verkürzt an. An diesem vorgabewirksamen Stableford-Wettspiel nahm keiner unserer Mitglieder teil, Vinzent Ebenhoch vom GC Memmingen gewann diese Klasse mit 20 Nettopunkten.

Wir gratulieren allen Teilnehmern ganz herzlich! Der nächste Spieltag findet am 1. Juli 2018 im GC Oberstdorf statt. Wir drücken unseren Spielern weiterhin die Daumen.