Allgäuer Damen-Pokal am 10. Juli 2018 im GC Hellengerst

GC Hellengerst : GC Ottobeuren

10.07.2018: Bei angenehmem Golfwetter empfingen unsere Damen eine super aufgestellte Mannschaft aus Ottobeuren. Die 6 Spielerinnen unserer Hellengerster Mannschaft konnten ihr Heimspiel knapp für sich entscheiden. Theresia Pohn und Sabina Thrams führten nach dem 9. Loch mit 3 auf. Nach Kaffee und Kuchen ging es auf die zweiten 9. Hier holten die Ottobeurer Spielerinnen Andrea Stock und Marlies Kleber-Grossmann auf, und so war der Endstand auf der 18 ausgeglichen.

Pro-Tipp des Monats Juni: Psychischer Druck auf der Golfrunde

Wie fühlt es sich an, wenn Sie bis Loch 12 sehr gut spielen und schlagen plötzlich zwei Bälle ins „Aus“? Jeder kennt diese Momente: Man verspürt Wut, der Puls steigt, man nimmt plötzlich sein Golfspiel anders wahr, macht sich Gedanken über seine Golftechnik/ Fehler, man redet sich ein, dass man sein Golfspiel verlernt hat.

BGL AK 30 Damen, 3. Liga Gruppe F, 3. Spieltag im G&LC Ottobeuren

Super Tag – super Runden – super 1. Platz

01.07.2018: Spielerisch geschwächt traten wir am 1. Juli unsere dritte Runde in der BGL AK 30 im Allgäuer Golf- und Landclub Ottobeuren an. Dagmar Strauß kam erkrankt von einer Bergtour zurück. Sie war bei den letzten beiden Spieltagen unsere beste Spielerin und jeweils auch Rundenbeste. Claudia Berkmann war privat verhindert. So mussten die “Verbleibenden” alles geben.

Und das taten sie! So spielte Anuva Lang eine sensationelle Runde mit 5 über Par, eine 77!!! Glückwunsch! Dies gelang ihr auch dank der Unterstützung ihrer Tochter, die als Caddy mitging. Somit rettete hauptsächlich Anuva unseren 1. Platz und unterspielte sich von Hcp. 8,7 auf 7,5.

3. Spieltag des Bayerischen Jugend Team Cup

30.06.2018: In der Besetzung Nils Bock, Pius Haug, Dominic Skala, Tassilo Walch, Vincent und Luis Rainalter trat die Jugendmannschaft zum 3. Spieltag beim GC Lindau an. 

Leider konnten nicht alle Spieler an diesem Tag ihre besten Leistungen abrufen, so dass am Ende nur der 4. Platz gegen die starken Teams aus Klingenberg, Ottobeuren und Lindau übrig blieb. Erfreulich waren die Ergebnisse von Luis Rainalter, der mit 40 Nettopunkten sein Handicap deutlich verbessern konnte, und von Vincent Rainalter, der auf diesem schwierigen Platz 36 Nettopunkte erzielte.