Hanusel Hof

Jugend Allgäu Cup (JAC)

Auch der  Jugend Allgäu Cup (JAC) für den Golf-Nachwuchs stand wie viele unserer Wettspiele unter dem Zeichen von Corona. Normalerweise wird er auf verschiedenen Plätzen der Region über eine ganze Saison ausgetragen. Die Teilnehmer messen sich dabei sportlich über 18 Loch oder 9 Loch – diesmal auch über neun Löcher verkürzt. Nachdem die diesjährige Serie abgesagt werden musste, konnten wir doch noch einen Abschluss der Jugendgolfsaison bei einem gemeinsamen Wettspiel erleben.

Am 11. Oktober 2020 waren wir beim Allgäuer Golf- und Landclub zu Gast um mit den anderen teilnehmenden Clubs einen Saisonabschluss der etwas anderen Art spielen. Das Teilnehmerfeld war deutlich kleiner als gewohnt – sicher auch deswegen, weil der erste Termin wetterbedingt verschoben werden musste. Dauerregen und eisige Temperaturen waren der Grund.

Der Golfnachwuchs vom Golfclub Hellengerst ging dann bei strahlendem Sonnenschein jedoch leider krankheitsdezimiert mit „nur“ 4 Spielern an den Start.

Die Organisation des gastgebenden Clubs war ausgezeichnet und die Teilnehmer wurden bestens versorgt und betreut – danke an den Jugendwart von Ottobeuren Andreas Ziegner.

Bernd Sickinger motivierte unser kleines Team zu Höchstleistungen und so konnten wir sehr zufrieden mit folgenden Ergebnissen die Heimfahrt antreten

Die Netto-Klasse A Herren bis HCP 9,4 konnte Tim mit 31 Zählern für sich entschieden.

In der Netto Klasse C HCP 18,4 belegte Noelia mit 38 Punkten den 2. Platz und verbesserte ihr Handicap auf 17,8 – ihr Bruder Daniel belegte mit 30 Zählern den 4. Platz

In der Netto Rangliste bis HCP 37 Mädchen belegte Elena Mayr mit 35 Punkten den dritten Platz.

Eine ganz andere Golfsaison geht mit diesem Wettspiel für die Jugend zu Ende. Ich bin sicher, dass wir mit diesem tollen Team im nächsten Jahr spannende Wettkämpfe erleben und viel Spass haben werden. Passt auf euch auf und bleibt gesund.

Benedikt Schlemmer