Hanusel Hof

Vierter und letzter Spieltag 2019 in der Turnierserie „Jugend-Allgäu Cup“ (Finale) im Allgäuer Golf- und Landclub Ottobeuren

Ottobeuren/Hellengerst, 29.09.2019

Am Sonntag, den 29. September war der Golfclub Ottobeuren Austragungsort des 4. und somit letzten Spieltages der beliebten Jugend-Turnierserie „Jugend-Allgäu Cup“. Bei Sonne und sehr guten Bedingungen lieferten sich die jungen Allgäuer Teilnehmerinnen und Teilnehmer wieder ein spannendes Turnier.

Die beste Bruttospielerin beim vorgabewirksamen 18-Loch Zählspiel war, wie schon bei den vorherigen in Memmingen und Wiggensbach, Melanie Ziegner vom Allgäuer Golf- und Landclub Ottobeuren mit 86 Schlägen. Sie war auch die Gesamtsiegerin über alle vier Turniere. Bei den jungen Männern war der beste Bruttospieler Tim Reininger vom Golfclub Waldegg-Wiggensbach mit ebenfalls 86 Schlägen. Auch er hat alle vier Turnier gespielt und wurde Gesamtsieger Brutto/männlich.

In der Nettoklasse A bis HCP 14,4 gewann mit 74 Netto-Schlägen Emilia Zanzinger vom GC Waldegg-Wiggensbach.

In der Nettoklasse B HCP 14,5 bis 26,4 gewann Elena Emmerz vom GC Ottobeuren 66 Netto-Schlägen. Unsere Mitglieder Lukas Klimek, Noelia Schlemmer-Taberner und Raphael Lutz kamen ebenfalls mit super Ergebnissen auf die Plätze 6, 7 und 10.

In der Nettoklasse C HCP 26,5 bis 45 gewann unser Mitglied Paul Sickinger mit 40-Nettopunkten und verbesserte somit sein Handicap von 33,0 auf 31,0. Zudem gewann Paul Sickinger auch die Gesamtwertung aller vier Turniere in der Nettoklasse D mit insgesamt 157 Nettopunkten.

Wir gratulieren allen Teilnehmern recht herzlich!
Wir freuen uns schon auf die Ergebnisse unserer Jugend-Spieler in der nächsten Saison 2020.
Viel Erfolg!