DGL Gruppenliga Bayern, 1. Bezirksliga Gruppe N 

24.06.2018: Am Sonntag fand der 3. Spieltag unserer Herren-Mannschaft statt, die diese Saison in der 1. Bezirksliga Gruppe N gegen die Mannschaften der Golfclubs Oberstdorf, Memmingen, Oberstaufen-Steibis und Sonnenalp-Oberallgäu antreten. Im Golfclub Sonnenalp-Oberallgäu wurde ein vorgabewirksames Einzel Zählspiel über 18 Löcher gespielt.

Die 3 besten Spieler unserer Mannschaft waren David Decker (79 Schläge), Friedhold Rädler (80 Schläge) und Kilian Rainalter mit 83 Schlägen.

Behalten Sie Ihren Griff im Griff 

Unsere Golfexperten im Hanusel Hof sind immer wieder für gute Tipps zu haben. Beispielsweise in punkto Golfschläger. Ihre Ansprechpartner in der ProGolf-Academy verraten Ihnen Tricks, wie Sie Ihre Schlägergriffe in Schuss halten oder wieder frisch machen. Schließlich bilden die Griffe die einzige direkte Verbindung zwischen Schläger und Spieler und sind deshalb nicht zu vernachlässigen. Wussten Sie, dass Sie mit gut gepflegten Griffen sogar einige Meter Schlagdistanz gut machen können? Je älter und rutschiger der Griff, desto mehr Griffdruck ist nötig. Neue oder frisch behandelte Griffe liegen angenehmer in der Hand und bieten auch bei Schlecht-Wetter-Tagen bessere Griffigkeit. 

Herrengolf am 20. Juni 2018

16 Herren machten sich am Mittwoch ab 13 Uhr bei schönstem Sommerwetter auf den Weg zur vorgabewirksamen 18-Loch-Runde nach Stableford. Außer unseren Mitgliedern war auch ein Gast vom Golfclub Stenz dabei. 

Den Bruttosieg holte sich unser Mitglied Nils-Holger Bock mit tollen 28 Bruttopunkten. 

Die Nettosieger waren:

Klasse A (… – 12,5):
1. Siegfried Jörg (40 Pkt.)
2. Karl-Heinz Peters (38 Pkt.)
3. Christoph Brakland (33 Pkt.)

Klasse B (12,6 – …):
1. Siegfried Werz (36 Pkt.)
2. Josef Brinz (33 Pkt.)
3. Wolfgang Bayer (30 Pkt.)

Den Zusatzpreis „Nearest to the Pin“ holte sich Friedhold Rädler mit 5,10 m. Den Longest Drive hatte an diesem Tag Siegfried Werz.

Seniorengolf am 19. Juni 2018

Die Senioren spielten diesmal ein nicht vorgabenwirksames 18-Loch-Wettspiel nach Stableford. Mit 23 Bruttopunkten holte sich Siegfried Werz vom GC Hellengerst den Bruttopreis. 

Die Nettosieger waren:

Klasse A (… bis 18,5):
1. Reinhard Bittner (33 Pkt.)
2. Isolde Fritz (32 Pkt.)
3. Theresia Pohn (32 Pkt.)

Klasse B (18,6 – 26,1):
1. Dr. Felicitas Rustemeyer (37 Pkt.)
2. Sabina Thrams (37 Pkt.)
3. Beatrix Strehlau-Köpf (35 Pkt.)

Klasse C (26,2 – …):
1. Harald Knahl (42 Pkt.)
2. Gerd Neuger (40 Pkt.)
3. Helga Wewior (37 Pkt.)

Den Sonderpreis „Nearest to the pin“ an Loch 18 holten sich Isolde Fritz (1,50 m) und Holger Sötje (0,80 m).